Folgeverbundtechnik - Grundkurs

Folgeverbundtechnik - Grundkurs
 Buchung geschlossen
 
0
folgeverbundtechnik-grundkurs
Datum: 27. September 2021 09:00 - 1. Oktober 2021 16:00

Veranstaltungsort: KIST e.V.

Das Verstehen der Prozessabläufe, die Vermittlung von Wissen und Verständnis der Prozesskette Produktion, kombiniert mit der Maschinenkunde von Hochleistungs-Stanzautomaten und der Inbetriebnahme von Werkzeugen sind die Kernthemen in diesem Grundkurs. Das ist die Basis und Voraussetzung für alle weiterführenden Seminarthemen. Der Grundkurs ist konzipiert für Teilnehmer mit geringen Erfahrungen in der Anwendung, aber auch für Mitarbeiter die ihr Grundlagenwissen auffrischen wollen.

Zielgruppe:

Einrichter, Werker, Stanzer, Produktionsmitarbeiter, Werkzeugbau, Instandhalter aber auch QS-Mitarbeiter, Mitarbeiter in den Bereichen Produktionsplanung, Arbeitsvorbereitung und Konstruktion, Auszubildende: Werkzeugmechaniker, Stanz- und Umform-mechaniker, Maschinen- und Anlagenführer und ähnliche Ausbildungsberufe.

Seminarinhalte - Prozesskette Produktionsablauf

  • UVV (BGR 500 Kap. 2.3), Umgang mit gefahrbringenden Einrichtungen
  • Wareneingang, Materialhandling, sachgemäßer Umgang
  • Produktionsvorbereitung, Rüstvorgang (Haspel, Bandvorschub, BSS)
  • Vorbereitung Stanzmaschine für (Werkzeugeinbau, Abfallentsorgung, Fertigteiletransport, Prozessüberwachung)
  • Anstanzvorgang, Kontrolle (Produkt, Vorschublänge, Bandschmierung)
  • Abfallentsorgung
  • Produktionsstart 

Maschinenkunde - Allgemeine Maschinenkunde Stanzautomaten

  • Triebwerk, Massenausgleich, Stößelführung, -höhenverstellung
  • Funktionsweise Hubverstellung, Hubeinstellung
  • Thermisches Verhalten, Druckumlaufschmierung
  • Funktionsweise Bandvorschubapparat, Vorschubeinstellung
  • Servo-Vorschub
  • Dynamische Stößelhöhenverstellung
  • Wartung 
  • Werkzeugtechnik 

Inbetriebnahme von Werkzeugen / Produktionsvorbereitung

  • Einrichten, Einstellen, Betrieb von Werkzeugen
  • Ermittlung von Fertigungsparameter
    • Werkzeugeinbauhöhe
    • Hub
    • Werkzeug-Eintauchtiefe
    • Lüftungszeitpunkt
  • Werkzeugwechsel, Werkzeugspannen, Folgen bei Werkzeugverspannen
  • Rüsten neuer Werkzeugparameter
  • Standardisierte Rüstabläufe
  • Abhängigkeit von Presse-Werkzeug-Material
  • Qualität / Troubleshooting
  • Rüstzeitoptimierung
  • Fertigungsbegleitende Dokumentation
  • Hubzahlsteigerung
  • Konsequente Qualitätssicherung

 


Dauer: Montag bis Donnerstag, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr; Freitag, 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort: KIST eV, Martin-Schmeißer-Weg 19, 44227 Dortmund
Teilnahmegebühren: pro Teilnehmer inkl. Zertifikat und Seminarunterlagen 1.850 € KIST, IBU und VDFi Mitglieder - 10 %
Teilnehmerzahl: min. 4 Teilnehmer, max. 8 Teilnehmer
Durchführung / Anmeldung: KIST eV +49 231-725 487 0 ● info@kist-do.de
Ansprechpartner: Herr Berens
Preisstellung: netto, zzgl. gesetzlicher MwSt.
Rechnungsstellung: mit Auftragsbestätigung
Zahlung: sofort nach Erhalt der Rechnung
Rücktritt/Änderungen: es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen unter: www.kist-do.de

 

Verfügbare Plätze
8
Anzahl Plätze
8
Telefon
+49 231-725 487 0
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Firma
KIST e.V.
Ort
Dortmund
Adresse
Kompetenz- und Innovationszentrum für die StanzTechnologie, Martin-Schmeißer-Weg 19, 44227 Dortmund

 

Alle Daten


  • Von 27. September 2021 09:00 bis 1. Oktober 2021 16:00

Powered by iCagenda

Enter drücken
Enter drücken
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies/Plugins.
Durch Anklicken des “OK“-Buttons erklären Sie Ihr Einverständnis zur Verwendung der Cookies/Plugins.
Weitere Informationen zu Cookies/Plugins, insbesondere wie Sie die Benutzung von Cookies/Plugins vermeiden können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.